Springe zum Inhalt →

Ausflug ins Fränkische Freilichtmuseum Bad Windsheim mit dem Schülernest der Pestalozzischule Erlangen

Wie wird eigentlich aus Schafwolle ein Schal gemacht? Und worauf muss man beim Mahlen von Getreide achten? Antworten auf diese Fragen haben wir dank freundlicher Unterstützung des Leo-Club Erlangen Markgraf vor wenigen Wochen gemeinsam mit rund 40 Kindern aus dem Schülernest der Pestalozzischule gefunden.

 

Im Fränkischen Freilichtmuseum in Bad Windsheim durften die Grundschüler in zwei Workshops selbst Hand anlegen. Während sich die meisten Mädchen dafür entschieden Wolle zu bearbeiten und selbst ein kleines Andenken zu Weben, widmeten sich die Jungs lieber den härteren Aufgaben und mahlten von Hand Getreidekörner zu Mehl.

 

Nach einer kleinen Stärkung ging es vorbei an einer alten Mühle, großen Feldern und einem historischen Dorf zum Abenteuerspielplatz, auf dem sich alle vor der langen Rückfahrt noch mal ordentlich ausgetobt haben.

 

Wir bedanken uns bei den Betreuerinnen der Pestalozzischule und dem Leo-Club Erlangen Markgraf für die Unterstützung bei diesem gelungenen Ausflug, der uns wieder einmal gezeigt hat wie wichtig es ist lernen  für Kinder interaktiv und kreativ zu gestalten.

                           

Veröffentlicht in Club-Tagebuch

Ein Kommentar

Kommentare sind geschlossen, aber Trackbacks und Pingbacks sind möglich.